interview
 
Europa-Experte: Macron braucht mehr Antworten als den Karlspreis

Un an après l’élection d’Emmanuel Macron, son rôle en tant qu’acteur européen suscite bien des questions. Sébastien Maillard, notre directeur, est interviewé par Handelsblatt pour parler des ambitions européennes françaises.

|   08/05/2018               |   Handelsblatt             |   Sébastien Maillard             |   Droit et institutions

Nach der langen Bildung einer großen Koalition in Deutschland gebe es beim größten EU-Partner viele Erwartungen – aber auch Enttäuschung. « Frankreich hat den Eindruck, gegenüber Deutschland seine Charmeoffensive unternommen zu haben, für Reformen und die Einhaltung der Defizitgrenze von drei Prozent. Doch Deutschland ist entweder noch nicht völlig überzeugt oder wartet ab », sagte der Experte.

...
LIRE LA SUITE