interview
 

Rencontre entre Emmanuel Macron et Boris Johnson

Pour notre directeur Sébastien Maillard, « es war natürlich schlau von Johnson, erst zur Kanzlerin zu fahren, die in London den Ruf hat, den Briten am ehesten zu folgen, und dann zu Macron, der dort als Bösewicht gilt »

|   22/08/2019               |   Der Spiegel Online             |   Sébastien Maillard             |   Droit et institutions  |  Economie et finance

Da standen sie nun erstmals zusammen im Hof des Pariser Élysée-Palasts, Emmanuel Macron, seit gut zwei Jahren Frankreichs Präsident, und der britische Premier Boris Johnson, gerade einen Monat im Amt. Zu anderen Zeiten hätten sie gemeinsam Europa ein neues Gesicht geben können.

...
LIRE LA SUITE